Bauerndenkmal Baierweg, Kollnburg

 

Das „Bauerndenkmal“ hat der Landwirt Georg Bielmaier zusammen mit seinen Knechten und unter Mithilfe des Kollnburger Malers Johann B. Reisbacher 1869 errichtet. Der Überlieferung nach war sein schlechtes Gewissen, das er wegen einer Schwindelei gegenüber seinem verstorbenen Bruder und dessen Lebensgefährtin hatte, der Auslöser für den Bau. Neben der monumentalen steinernen Gedenkstätte kann man am Standort auch einen herrlichen Panoramablick genießen.

Weitere Informationen zum Bauerndenkmal Baierweg, Kollnburg