Lauscher Sonntage im Nationalparkzentrum Falkenstein

 

Lauscher Sonntage. Foto: Nationalparkzentrum Falkenstein
Bis Oktober 2018 wartet am ersten Sonntag im Monat im Haus zur Wildnis ein besonderes Bonbon auf die Besucher, denn an den »LauscherSonntagen« wirds kulturell!

Mal verpackt als Matinee, mal als Dämmerschoppen, mal für die kleinen Gäste, mal für die Großen, mal in Konzertsaalatmosphäre, mal auf der Biergartenterrasse. Sommerfeeling pur, mit ausgezeichneten Künstlern aus der Region. Lassen Sie sich überraschen! Da werden nicht nur im Tier-Freigelände die Lauscher aufgestellt...

Als „Lauscher“ oder „Luser“ bezeichnet der Waidmann die Ohren von wilden Huftieren und des Haarwildes allgemein. Besonders bei Horn- und Geweihträgern spricht man bei aufgestellten Ohren in der Jägersprache von Lauschern, da der Begriff aus dem Althochdeutschen „hlosen“ kommt, was so viel wie „aufpassen“ bedeutet. Aufpassen werden auch die Besucher im Haus zur Wildnis, wenn immer am ersten Sonntag im Monat regionale Musikgrößen und Nachwuchskräfte mal im Kinosaal, mal in der Gastronomie ihre handgemachte Musik präsentieren. Die unterschiedlichsten Facetten werden dabei bedient und auch an alle Altersschichten wurde bei der Programmgestaltung gedacht.

Das Programm der "Lauscher Sonntage":

05.08.2018
ab 14:00 Uhr
Sal'in'Acoustic Konzertante Unterhaltung
02.09.2018
ab 14:00 Uhr
Zwieseler Tanzmusik "Waidlerisch lauschen"
07.10.2018
ab 14:00 Uhr
Cafè Olè "Wie Böhmen noch bei Öst'reich war"

Alle Konzerte im Rahmen der "Lauscher Sonntage" sind kostenlos!

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Nationalparkzentrum Falkenstein - Haus zur Wildnis
Ludwigsthal, 94227 Lindberg
Tel. 09922 50020, Fax 09922 5002167
E-Mail: hzw@npv-bw.bayern.de
Internet: www.nationalpark-bayerischer-wald.de