Regener KinderKulturTage

 

Zum 16. Mal gehen im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum die "Regener KinderKulturTage" über die Bühne.

Bei den "KinderKulturTagen" werden alle Altersgruppen bedient: für Kindergartenkinder ist genau so etwas dabei wie für etwas größere Kinder. Während die Vormittagsvorstellungen um 10:00 Uhr vorwiegend von Schulen und Kindergärten besucht werden, bieten sich die Nachmittagsvorstellungen jeweils um 15:00 Uhr für Familienausflüge oder den Besuch durch Kindergruppen von Vereinen und Verbänden an.

Schweinchen Wilbur und seine Freunde. Foto: Regener KinderKulturTage
12.07.2016 um 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
Schweinchen Wilbur und seine Freunde - Saucooles Figurentheater

Theater Con Cuore, Schlitz
Virginia & Stefan P. Maatz
empfohlen ab 5 Jahren!

Wilbur ist ein trauriges Schwein. Ganz allein in einem noch fremden Stall bei Nässe und Kälte wartet er vergeblich auf seine Spielkameradin, das Mädchen Fern, die ihn großgezogen hat. Und zu allem Überfluss erzählt ihm das alte Schaf, dass er ja sowieso geschlachtet wird so-bald er dick genug ist. Seine Verzweiflung ruft Charlotte die Spinne auf den Plan, die von nun an versucht Wilburs Leben mit Geschick und Klugheit zu retten. Alle Tiere auf Zuckermann´s Farm, die Ga-Ga-Ga Gans, das alte Schaf und die listige Ratte Templeton nehmen an der Aktion „Rettet das Schwein“ teil.
Cafè Unterzucker: Bitte Mammi hol mich ab! Foto: Regener KinderKulturTage
14.07.2016 um 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
Bitte, Mammi, hol mich ab! Kindische Urlaubslieder zum Mitsingen

Café Unterzucker, München
Richard Oehmann , Tobias Weber , Anton Gruber
empfohlen ab 5 Jahren!

Das Café Unterzucker ist kein Kaffeehaus, sondern eine Kapelle, und spielt live einerseits für Kinder, aber auch für Erwachsene mit kindlichem Gemüt. Die Texte stammen von Richard Oehmann, die Kompositionen von Tobias Weber. Gesungen wird hochdeutsch und bairisch. Die beiden Institutsleiter werden diesmal zusammen mit Anton Gruber im Trio auftreten. Das Programm besteht etwa zur Hälfte aus Liedern aus der Nachbarschaft, z.B. von der Erstklässlerin Liesl, dem Nachbarspießer Ahnfried oder vom Eismann, der mal Seemann war. Andrerseits finden sich im Repertoire viele Urlaubslieder von der zweiten CD: „Sommerschwein“, „Auf der Reise“, „Autogrill“, „Sonnenbrand“, „Eis am Stecken“ oder der Titelsong „Bitte, Mammi, hol mich ab“.
Theatergruppe der Grundschule Zwiesel. Foto: Regener KinderKulturTage
18.07.2016 um 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! - Ein MUHsical von Mut und Glück haben

Theatergruppe der GS Zwiesel
Musik und Idee: Margit Sarholz und Werner Meier
Regie: Conny Heindl
empfohlen ab 4 Jahren!

„I geh heut no ins Kino!“, sagt die Kuh zu den andern Kühen. Die lachen sie nur aus, doch irgendwie schafft sie es aus der Weide auszubrechen. Überglücklich macht sie sich in Dirndl und Stöckelschuhen auf ihre spannende und abenteuerliche Reise in die Stadt. Auf der Landstraße trifft sie die albernen Knödel Fritz und Franzisco und kann nur mit knapper Not dem scheinheiligen Metzger-Schwein entkommen. Zum Glück nimmt sie dann die flotte Rosa auf dem Roller noch ein Stück mit bis zur Stadt: ,Zu kuhler MUHsik‘ bestaunt die Kuh die große Stadt und da – endlich! – steht sie vor dem Kino. Doch dann: „Oh, mei! Die Schlang’ ist lang!“ Ob sie da noch ein Platzerl ergattert?
Theater Tabor: Die kleine Hexe. Foto: Regener KinderKulturTage
20.07.2016 um 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
Die kleine Hexe - Kindertheater mit rasanten Tanzeinlagen

Theater Tabor, Ottensheim
Sabine Cap, Velizar Lytvynets, Beate Schnabel, Eva Stockinger Regie: Anatoli Gluchov,
Choreographie: Iassen Stoyanov
empfohlen ab 5 Jahren!

Die kleine Hexe ist die Hauptperson der Geschichte und gilt als besonders freundlich und ehrgeizig. Und sie ist wütend. Denn ihr großer Wunsch, mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht um den Blocksberg zu fliegen und eine gute Hexe zu werden, stellt sie vor unerwartete Herausforderungen. Dabei ist sie schon einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt. Gemeinsam mit ihrem Gefährten, dem sprechenden Raben Abraxas, erlebt sie viele Abenteuer und besteht Prüfungen. Sie entdecken, dass Gutes zu tun richtig Spaß machen kann, dass die Welt dabei viel freundlicher erscheint und man tatsächlich etwas verändern kann.

Karten und weitere Informationen erhalten Sie hier: 
Tourist-Information Regen
Schulgasse 2, 94209 Regen
Tel. 09921 60482, Fax 09921 60433
E-Mail: tourist@regen.de 
Internet: www.regen.de
drumherum-Büro
Fichtenweg 10, 94209 Regen
Tel. 09921 904975, Fax 09921 807805
E-Mail: info@drumherum.com
Gruppen bitte hier anmelden!