Reges Treiben auf der Freilichtbühne

 

Mord im Pfarrgarten. Foto: Guntherbühne Rinchnach
Nicht mehr lange, dann geht es los! Die Vorbereitungen für eine gelungene Uraufführung des Theaterstücks „Mord im Pfarrgarten“ von Eberhard Kreuzer sind weit gediehen.

Für den 14. 07.2018 steht seit Monaten die Premiere im Rinchnacher Veranstaltungskalender, und es sieht gut aus, dass bis dahin alles passt. Theaterfreunde dürfen sich darauf freuen, mit dieser Kriminalkomödie einen vergnüglichen Abend zu erleben.

Die Proben in einem grandiosen Bühnenbild auf der sowieso schon einmaligen Freilichtbühne am Ortsrand von Gehmannsberg laufen gut, so dass der „Mord im Pfarrgarten“ keine traurige Angelegenheit werden wird, sondern, wie es sich für eine Komödie gehört, Anlass zu Heiterkeit im Publikum geben wird.

Alle Zuschauerplätze sind überdacht, so dass nicht erst der Wetterbericht abgewartet werden muss, um sich für einen Theaterbesuch zu entscheiden. Der Guntherbund hofft, dass viele Besucher die großen Anstrengungen des Vereins auch zu einem großen Erfolg machen werden.

Veranstaltungsort:
Guntherbühne in Rinchnach/Gehmannsberg

Aufführungstermine jeweils um 21:00 Uhr (Einlass: ab 20:00 Uhr):
20.07.2018; 21.07.2018; 22.07.2018; 27.07.2018; 28.07.2018;

Karten:
Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Rinchnach, Gehmannsberger Straße. 12,
94269 Rinchnach für 15,00 Euro oder an der Abendkasse für 18,00 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei der: 
Touristinformation Rinchnach
Gehmannsberger Straße 12, 94269 Rinchnach
Tel. 09921 5878, Fax 09921 6863
E-Mail: info@rinchnach.de 
Internet: www.rinchnach.de