Kuns(t)räume grenzenlos in Bayerisch Eisenstein

Kuns(t)räume grenzenlos – Ausstellung „Glasheimat Bayern“ vom 7. Juli bis 20. Oktober

Glasheimat Bayern – Das erste Jahrzehnt

Der Bayerische Wald ist die bekannteste Glasregion in Bayern. Eine einst florierende Glasindustrie, die Ausbildungsmöglichkeiten an der Glasfachschule Zwiesel und an der Sommerakademie Bild-Werk Frauenau, und die daraus gewachsene Verbundenheit der Gegend mit dem Werkstoff Glas führten dazu, dass hier die Dichte an Glasschaffenden besonders hoch ist. Doch widmen sich Künstler in ganz Bayern dem Glas.

In dem Verein „Glasheimat Bayern“ haben sich diese Glaskünstler zusammengeschlossen. Mit gemeinsamen Ausstellungen im In- und Ausland möchten sie die zeitgenössische, bayerische Glaskunst in ihrer Vielfalt und Ausdruckstärke in den Blickpunkt stellen.

Heuer feiert die „Glasheimat Bayern e.V.“ das 10-jährige Bestehen.
Aus diesem Anlass findet in den Kuns(t)räumen grenzenlos eine Jubiläumsausstellung statt, in der die bayerischen Glaskünstler einen beeindruckenden Einblick in ihr Schaffen geben.

Ausstellungsdauer: 7. Juli – 20. Oktober 2024
Öffnungszeiten der Ausstellung Mittwoch bis Sonntag von 11:00 – 17:00 Uhr

 

Weitere Informationen:
Kuns(t)räume grenzenlos
Bahnhofstraße 52 |
94252 Bayerisch Eisenstein
+(49) 9925 18297-52
+(49) 9925 18297-53
www.kunstraeume-grenzenlos.de