Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Die Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer"- ehemalige Klosterkirche - ist die schönste Barockkirche des Bayerischen Waldes und hat einen der schönsten Kirchenräume Bayerns.

Die Kirche wurde 1727 von dem berühmten Müncher Baumeister J.M. Fischer von einer gotischen zu einer barocken Kirche umgebaut.
Berühmte Asambilder , ein romanischer Taufstein, aufwendige Deckengemälde von Andreas Heindl, hochwertige Stuckarbeiten, sowie ein mittelalterlicher Kreuzgang aus dem 13. Jhd. mit Innenhofgarten sind noch erhalten.

Bemerkenswert ist auch die rechte Seitenkapelle der Kirche, mit dem Grab St. Hermanns, die mit unzähligen Flussperlmuschelschalen verziert ist, was nicht nur in Bayern absolut einzigartig ist!

Adresse

Probsteigasse 1
94269 Rinchnach
Deutschland
Tel: +49 9921/802-23
+49 9921/7811
pfarramt.rinchnach@t-online.de
http://www.rinchnach-guntherort.de

Karte

Kontakt
ARBERLAND REGio GmbH
Touristisches Service Center
Amtsgerichtstr. 6-8, 94209 Regen
+49 9921 9605-2101
Up