Unterirdische Gänge

Die Unterirdischen Gänge sind eine Zwieseler Besonderheit.

Schätzungen zumute wurden die Gänge erstmals im Spätmittelalter angelegt, um sich so vor Kriegen oder feindseligen Horden schützen zu können. Somit sind die Gänge ein wichtiges Zeugnis der Stadtgeschichte.

Seit dem Sommer 2007 kann man einen Teil der Gänge unter sachkundiger Führung begutachten. Eine Anmeldung ist unbedingt vorab in der Touristinfo erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Höhlenkinder:
Der Höhlenführer Fred geht mit Euch in die unterirdischen Gänge, zeigt euch einige Schlupfwinkel und wird euch auch eine geheimnisvolle Geschichte erzählen, was vor vielen, vielen Jahren in den Höhlen schon alles geschehen ist. Es wird ganz sicher abenteuerlich. Diese spannende Führung findet meist innerhalb des Ferienprogramms von Zwiesel statt.

Adresse

Stadtplatz 27
94227 Zwiesel
Deutschland
Tel: +49 9922/50016-92
+49 9922/74346999
zwiesel@ferienregion-nationalpark.de
http://www.zwiesel.de/kunst-und-kultur/unterirdische-gaenge.html#c290

Downloads

Download: Flyer Unterirdische Gänge

Karte

Kontakt
ARBERLAND REGio GmbH
Touristisches Service Center
Amtsgerichtstr. 6-8, 94209 Regen
+49 9921 9605-2101
Up